Wer war Julius D. A. Marxen?

Immer wieder haben wir Besucher an Bord, die unser Schiff von früher kennen und uns Bilder schenken, aber auch historisches Material mitbringen. Einer der ehemaligen Schiffsführer löste das Rätsel, wer der Namensgeber für die Marxen war. Hier die Originalüberlieferung aus dem Archiv:

 

Marinedirektor

Julius Detlef August Marxen

geb. am 27.06.1853

in Hamburg

01.07.1893

Oberhafenmeister in Hamburg

01.07.1906

Kommandeur und Lotseninspektor in Cuxhaven

01.02.1913

Direktor des Marinewesens

31.08.1923

mit 70 Jahren in den Ruhestand getreten

 

Während seiner Fahrenszeit wurden von ihm 27 Seeleute gerettet.

Bei der Einweihung des Kaiser-Wilhelm-Kanals 1895 (heute Nord-Ostsee-Kanal) erhielt er vom Kaiser den Kronenorden IV. Klasse.

Unter vielen anderen Auszeichnungen wurde ihm noch bei der Einweihung des Kaiser-Wilhelm-Hafens am 20.06.1903 der Rote Adler Orden IV. Klasse verliehen.

 

Erst vor kurzem hat der Urenkel von Julius Marxen Kontakt zu uns aufgenommen und uns u. a. obiges Foto zur Verfügung gestellt. In der Mitte ist Kaiser Wilhelm II. mit Albert Ballin zu sehen. Rechts von Herrn Ballin, etwas verdeckt, salutiert Julius Marxen.